Montag, 30. Dezember 2013

Jahresende...

... oh mann, heute ist schon der vorletzte Tag des Jahres 2013. Das Jahr ging richtig schnell vorbei. Hier gab es dieses Jahr einige Veränderungen, die gut waren. Für nächstes Jahr haben wir den ein oder anderen Wunsch und Traum. Aber ob das alles so klappt wie wir es uns wünschen bleibt abzuwarten. Dennoch, dieses Jahr war ein gutes Jahr - anstrengend zwar - aber auch wunderschön. Unser großer kleiner Junge erstaunt uns immer wieder und bringt uns zum Lachen. O.k., ich gestehe oft bringt er uns auch an unsere Grenzen. ; ) Dabei ist es immer wieder lustig was er schon alles erzählen kann. Vor ein paar Wochen saß ich mit ihm im Zug und wir haben ein Polizeibuch angesehen. Unter einer Klappe waren verschiedene Ausrüstungsgegenstände abgebildet. Darunter ein Helm, Pistole etc. Jetzt dürft ihr raten welches Wort der Zwerg laut rausgebrüllt hat - genau: Schlagstock! Und das Ganze auch noch verständlich und deutlich. Ich habe innerlich nur noch den Kopf geschüttelt und mich gefragt warum solche Wörter immer die ersten sind, die der Zwerg lernt. Ansonsten wird hier gerade gerne "Jammerschade, so ein Mist!" gesagt. Das hat er aus der Krippe mitgebracht. : ) Im nächsten Jahr wird der Zwerg auch schon zwei und ich merke immer mehr wie die Zeit rennt. Für das neue Jahr wünsche ich mir, dass wir drei und unsere Familien gesund bleiben und wir wieder viele tolle Momente zusammen haben dürfen.

Ich möchte mich bei euch für ein tolles Bloggerjahr bedanken. Danke, für die vielen Kommentare, die Inspirationen und Anleitungen von euch! Ohne euch würde das alles nur halb so viel Spaß machen! Für das neue Jahr habe ich schon einige Projekte im Kopf, Dinge die ich gerne ausprobieren möchte. Sicherlich wird dann auch das ein oder andere gestickte zu sehen sein.

Zum Abschluß des Jahres habe ich noch einen Kinderwagenmuff für euch. Bestickt habe ich ihn mit dem aktuellen Freebie aus der Freebiechallenge von Stickideen. Die Eule fand ich so toll, da musste ich unbedingt noch schnell vor Jahresende einen Muff nähen, damit ich die Eule sticken kann. Ich finde für meine ersten Stickversuche ist die schon recht gut geworden. Ganz neu und aufregend war, dass der Stoff in einzelnen Schritten festgestickt wird. Aber jetzt dürft ihr selber gucken!



Im nächsten Jahr werde ich bestimmt häufiger mal bei der Freebiechallenge dabei sein.

So, und nun wünsche ich euch einen guten Start ins neue Jahr! 

Herzlichen Gruß

emma-like

Freitag, 27. Dezember 2013

Weihnachtsgeschenke II

Heute kann ich euch endlich den zweiten Teil der Weihnachtsgeschenke zeigen. Allerdings habe ich diesen nicht ganz alleine genäht.

Meine Nichte hat von meinen Eltern eine Puppe bekommen. Diese hatte meine Mutter vor etwas 20 Jahren selbst genäht. Nun brauchte die Puppe aber etwas Neues zum Anziehen. Da ich geplant hatte für meine Nichte ein Kleid zu nähen, haben meine Mutter und ich uns für Kleider im Partnerlook entschieden.




Die Puppe bekam einen Puppenbody nach diesem Schnitt von Schnabelina und ein Kleid nach eigenem Schnitt. Für die Nichte gab es einen Pullover nach dem Schnitt der Erbsenprinzessin sowie auch ein Kleid nach eigenem Schnitt in Gr. 80. Auf die Kleider und den Pullover habe ich jeweils den selben Vogel appliziert.

Und damit geht es zu Meitlisache.

Herzlichen Gruß

emma-like

Donnerstag, 26. Dezember 2013

Frohe Weihnachten...



... wenn auch etwas spät. Ich hoffe ihr hattet schöne und besinnliche Tage im Kreis eurer Lieben!

Wir haben den Heiligabend gemeinsam mit meiner Schwiegermutter zu Hause verbracht. Am ersten Weihnachtstag sind wir dann zu meinen Eltern gefahren. Dort haben wir mit meiner Schwester und Familie gefeiert. Es war wieder sehr schön! Abends kam noch meine Tante mit Familie zu besuch. Wir werden hier noch ein paar Tage länger bleiben und die Familienzeit genießen.

Mein Mann hat mir zu Weihnachten einen ganz großen Wunsch erfüllt. Für mich gab es eine Näh- und Stickkombi! : ) Ich durfte allerdings schon am Sonntag auspacken, damit ich die Maschine ausprobieren kann, bevor wir wegfahren.Und was soll ich sagen? Ich bin schwer begeistert und freue mich darauf, in ein paar Tagen ganz viel zu nähen. Vielen, vielen Dank mein Schatz!

In der letzten Zeit war es hier ja recht ruhig. Das lag zum Teil daran, dass ich Weihnachtsgeschenke genäht habe. Zum anderen daran, dass ich noch einiges für das Regalfach genäht habe und dummerweise meist vergessen habe Bilder zu machen. In den nächsten Tage zeige ich euch dann nach und nach das ein oder andere was entstanden ist. 

An dieser Stelle möchte ich mich auch noch bei euch für eure Kommentare in der letzten Zeit und diesem Jahr bedanken. Ich habe mich über jeden einzelnen sehr gefreut und freue mich auf das Bloggen im Jahr 2014!

Herzlichen Gruß

emma-like


Montag, 9. Dezember 2013

emma-like goes sHelfmade

Es gibt Neuigkeiten - auch ich traue mich endlich und verkaufe von mir genähte Einzelstücke. Seit heute gibt es emma-like im "sHelfmade - das kreative Mietregal" Lädchen in Wietze (Steinförder Str. 32, 29323 Wietze). 

Mit freundlicher Genehmigung der Besitzerin darf ich das Bild nutzen.

Für alle die hier aus der Gegend kommen sei gesagt, dass sich ein Besuch lohnt! Es gibt viele verschiedene handgemachte Dinge. Von Genähtem über Karten, Papierarbeiten, Holzarbeiten, Naturkosmetik zu Gehäkeltem und Gestricktem ist alles dabei. Bestimmt habe ich noch einige der tollen Sachen vergessen.

Da ich erst am Freitag sehr spontan entschieden habe, dort ein Fach zu mieten, wurde hier am Wochenende eifrig genäht. Leider sind dabei die Bilder ein wenig zu kurz gekommen. Aber zwei gibt es. : )



Einige Täschchen, Beanies, Schlüsselanhänger, eine Fleecejacke und ein Geburtstagsshirt sind ins Regal eingezogen. Damit ist es schon ganz gut gefüllt. Ein paar Geburtstagsshirts und Pumphosen sollen in den nächsten Tagen noch folgen. : ) Dann muss ich wohl erstmal Material nachbestellen. 

Und so sieht das eingeräumte Regal aus:


Mein Mann war am Wochenende auch ganz fleißig und hat mir einen neuen Header für den Blog und Flyer und Visitenkarten erstellt. Danke, Schatz!

Herzlichen Gruß

emma-like

Donnerstag, 5. Dezember 2013

RUMS mit Tasche II

Heute bin ich wieder bei RUMS dabei! : ) Und wieder mit einer Tasche für mich. Dabei ist die letzte noch gar nicht so lange fertig. Da der Wuselwicht aber nun in die Krippe geht, bin ich wieder häufiger ohne Kind unterwegs. Da darf die Tasche auch wieder ein wenig kleiner werden. Genäht habe ich mir eine Lale in der Originalgröße, allerdings ohne den Steg


Den Blümchenstoff habe ich mit Vliesofix aufgebügelt, dabei allerdings die Kanten ausgelassen, damit ich noch die Zackenlitze unterlegen konnte. Die Kanten habe ich dann mit einem ganz engen ZickZackStich aufgenäht und dabei die Zackenlitze mitgefasst. 




Genäht habe ich die Tasche im Nähkurs. Heute werde ich sie dort stolz zeigen und dann mit einem neuen Geldbeutel für mich beginnen. Den alten seht ihr auf dem vorletzten Bild und er ist leider, leider nicht mehr schön.

Die Tasche habe ich in den letzten Tagen schon voller Stolz ausgeführt. : )

Jetzt ab damit zu RUMS und nach hier. Später drehe ich dann dort auch meine Runde.

Herzlichen Gruß

emma-like

Mittwoch, 4. Dezember 2013

Me made Mittwoch - Sunnie

Für mich gab es endlich mal wieder ein neues Kuschelteil. Nachdem die Overlock endlich wieder funktioniert, musste der Pulli ganz schnell genäht werden. : )

Genäht habe ich "Sunnie" von Miou Miou in Größe 38 mit wenigen Änderungen. Den Kragen habe ich nach oben hin schmaler zugeschnitten, da ich die Ösen und die Kordel weggelassen habe. Ebenso habe ich die Raffung unterhalb der Passe weggelassen und an den Schultern nur kleine Falten gelegt, anstatt die Ärmel einzukräuseln. 


So sehen die Bilder dann aus, wenn es nicht richtig hell wird und der Göga keine Lust zum Bilder machen hat. ; ) *sorry*


Der Sweat ist von Buttinette und der Jersey ist von Lillestoff. 

Ich werde jetzt mal bei den anderen Damen hier gucken und mich weiter in meinen neuen Pulli einkuscheln. 

Herzlichen Gruß

emma-like

Montag, 2. Dezember 2013

Weihnachtsgeschenke I

Am Wochenende haben wir ja bereits das erste Mal in diesem Jahr Weihnachten gefeiert. Zwei der Mädels haben eine Ballontunika bekommen. Die Mädels und vorallem die Mama haben sich sehr darüber gefreut. : ) 
Da die beiden Geschwister sind, habe sie die Tunikas aus dem selben Stoff nur in unterschiedlichen Farben bekommen. 






Genäht habe ich die Ballontunika von Rosarosa in Größe 92 und 110. Den Halsausschnitt habe ich allerdings vergrößert, da er mir recht eng erschien. So passt die Tunika gut über den Kopf.

Und damit geht es mal wieder nach hier und hier

Herzlichen Gruß

emma-like

Freitag, 29. November 2013

Wärmendes für den Hals

In den letzten Tagen wurden hier mehrere Halssocken von einer Mutter aus der Krippe gewünscht. Die habe ich natürlich gerne genäht. Die nächsten sind auch schon zugeschnitten. : )

Zweimal für ein Mädchen:





Und einmal für einen kleinen Jungen:



Genäht habe ich wieder nach dieser Anleitung.

Herzlichen Gruß und einen schönen ersten Advent euch! Wir sind dann mal weg...

emma-like

Donnerstag, 28. November 2013

Adventliches...

Am Sonntag ist es endlich soweit! Der Advent beginnt. Ich freue mich in diesem Jahr total auf die Vorweihnachtszeit. Ich gestehe, wir sind dieses Jahr recht gut vorbereitet. Bis auf ein oder zwei Geschenke haben wir alles zusammen und das Meiste ist bereits verpackt. Am Wochenende läuten wir dann die Vorweihnachtszeit so richtig ein. Wir feiern wie jedes Jahr Weihnachten mit der Familie meines Mannes. Dafür fahren wir dieses Jahr ins Rheinland und dort steigt dann die Familiensause. : ) Wir freuen uns schon total darauf! Die genähten Geschenke zeige ich euch aber erst, wenn sie übergeben sind. Man weiß ja nie, wer hier so mitliest. ; ) 
Langer Rede kurzer Sinn, eigentlich möchte ich euch heute unseren Adventskalender und den Adventskranz zeigen. 

Für den Adventskalender habe ich einfach Butterbrottüten gefüllt, oben umgeschlagen, und zugenäht. Die Anhänger habe ich aus mit bunten Klebeband beklebtem Papier ausgeschnitten und die Zahlen stammen von einem Werbeadventskalender. Die Tüten habe ich einfach an Schrägband getackert, so sollte der kleine Mann die Tüten gut abreißen können. Der Kalender hängt bereits über dem Sofa und wartet darauf, vom Zwerg geöffnet zu werden.




Wir habe uns dieses Jahr dazu entschieden, einen Adventskranz ohne Tannengrün zu machen, um zu vermeiden, dass die Nadeln hier wochenlang durch die ganze Wohnung wandern. Dafür habe ich einen Strohkranz mit Stoffstreifen und Heißleber beklebt. Bisher hat der Kranz die ersten Untersuchungen durch den Zwerg gut überstanden. Bisher hatten wir auch immer vier Kerzen auf dem Adventskranz. Dieses Jahr gibt es dafür eine Große. Wieder ein Teil weniger, das der Wuselwicht durch die Gegend tragen kann. ; )



In der Form lässt sich der Kranz auch schnell zur Seite stellen, wenn der Papa und der Zwerg wieder die Eisenbahn auf dem Tisch aufbauen wollen oder Duplotürme gebaut werden. 

Herzlichen Gruß

emma-like

Mittwoch, 27. November 2013

Krippentasche

Erstmal danke für eure Kommentare gestern! Ich habe mich sehr gefreut.

Da der kleine Herr ja nun ein Krippenkind ist, braucht er auch ein Tasche für seine Brotdose. Ok, ich gestehe, eigentlich hat er schon einen Rucksack. Aber wenn Mama doch näht, Aennie eine tolle Applikationsanleitung veröffentlicht und ich ein Projekt für den Taschenähkurs brauche.... : ) Ihr seht, es gibt genug Gründe für eine Krippentasche.

Genäht habe ich eine Lale aus Jeans. Allerdings auf 80% verkleinert ausgedruckt. Sie ist nicht perfekt geworden, gefällt mir aber richtig gut und hoffentlich auch dem Zwerg, wenn er sie zum Nikolaus bekommt. 

Achtung Bilderflut! 









Leider treffen die Webbänder an den Seiten nicht genau aufeinander. Ich hatte vor dem Aufnähen bei allen Teilen genau gemessen. Na ja, so ist sie halt individuell. ; )

Die nächste Lale ist schon fertig zugeschnitten und wartet nur darauf, morgen im Nähkurs genäht zu werden. Wenn heute endlich die neuen Ovi-Messer kommen, kann ich auch die anderen fertig zugeschnittenen Sachen endlich nähen. Der Beste meinte es am Wochenende gut und hat versucht die Messer zu schleifen. Ergebnis: nichts geht mehr. : (

Und natürlich geht es damit auch nach hier und hier.

Herzlichen Gruß

emma-like

Dienstag, 26. November 2013

Creadienstag

Zum heutigen Creadienstag habe ich mal wieder ein etwas größeres Applikationsprojekt für euch. Unser Neffe hat nächsten Dienstag Geburtstag. Inzwischen sind "Planes" von Disney ganz hoch im Kurs. Der Göga hat also mal wieder gezeichnet und ich habe geflucht. : ) Die Details sind zum Teil ganz schön fein. Hier mal ein paar Bilder für euch. Ihr seht - die sechs ist schon appliziert. Was aus dem Rest geworden ist, zeige ich euch dann nächste Woche beim Creadienstag. Dann hat der Zwerg ja auch Geburtstag und das Shirt wird übergeben.






Jetzt also ab damit zum Creadienstag! Ich bin gespannt, was die anderen Damen dort so zaubern/gezaubert haben.

Herzlichen Gruß

emma-like

Montag, 25. November 2013

My kid wears #34

Der Zwerg hat mal wieder eine Hose nach dem Schnitt Frida bekommen. Diese ist aus Sweatshirt und u.a. fürs Turnen gedacht. Genäht habe ich wieder Größe 92.




Den Pullover hatte ich hier schonmal gezeigt. Und wie das immer so ist bei My kid wears - der Zwerg wollte natürlich nicht so richtig stillstehen. 

Damit geht es also zu My kid wears und zu M4B.

Herzlichen Gruß

emma-like

Donnerstag, 21. November 2013

Häkeleien

In der letzten Zeit hänge ich ganz schön an der Nadel. ; ) Hier wurde wieder das ein oder andere gehäkelt. Die Mützen für den Göga haben es aber leider noch nicht vor die Kamera geschafft. 

Dafür hat es die Mütze für den kleinen Neffen schon vor die Kamera geschafft. Die bekommt er in anderthalb Wochen. Da feiern wir bereits mit der Familie meines Mannes Weihnachten, da wir es an den Weihnachtstagen nicht schaffen, uns zu sehen. Das richtige Geschenk bekommt der kleine Neffe dann aber kurz vor Weihnachten. Da er hier in der Nähe wohnt, sehen wir ihn und seine Eltern vorher nochmal. 


Neben der Mütze bekommt er dann noch Untersetzer für seine Töpfe, die er kurz vor Weihnachten von uns bekommt. Zu Weihnachten bekommt er nämlich von seinen Eltern eine Kinderküche.



Fotografiert in der Küche unseres Sohnens. Die könnte er auch mal wieder aufräumen. ; )

Und dann habe ich noch einen Mini-RUMS für euch. Am Freitag habe ich noch "schnell" einen Strohkranz umhäkelt. Dafür habe ich diese Anleitung genutzt. Den Kranz habe ich vorher nicht angemalt, sondern mit Alufolie umwickelt. Die glitzert jetzt ganz nett durch die Maschen durch.




Leider war es gestern, als ich die Bilder gemacht habe schon dunkel. Die Wolle ist eigentlich ein richtig dunkeles Lila. Somit habe ich in den letzten Tagen wieder einiges an Wolle aufgbraucht. Da kann ich ja mal wieder den örtlichen Wollladen aufsuchen. : ) Ob ich den Stern im Kranz hängen lasse, weiß ich aber noch nicht. 

Bald gibt es auch wieder etwas genähtes. Gestern habe ich einiges zugeschnitten. Vieles sind auch Weihnachtsgeschenke, die nächstes Wochenende dann an die Nichten übergeben werden. Dann kann ich sie euch auch zeigen.

So, und da der Kranz ja nun für mich ist, ich freue wohl als einzige hier in der Wohnung täglich über ihn, nun ab damit zu RUMS. Das nächste Mal zeige ich dann auch wieder etwas genähtes für mich. : )

Herzlichen Gruß

emma-like

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...