Dienstag, 30. April 2013

Latzhose Chris II

Hier ist noch eine zweite Latzhose Chris nach dem Schnitt von Farbenmix entstanden. Auch wieder in Größe 86/92. Man könnte sie auch Mitwachshose nennen. : ) Ich finde der Wuselwicht sieht in dieser, zugegeben noch recht langen, Hose unheimlich niedlich aus.


So sieht das aus, wenn Mama versucht Bilder am Kind zu machen. So seht ihr die Hose wenigstens ein wenig von hinten. ; )


Dieses Mal habe ich statt der Druckknöpfe an den Trägern Klettverschluss verwendet. So lässt sich die Länge individueller einstellen. 

Dann habe ich an den letzten Abenden mal versucht Blumen zu häkeln. Das macht unheimlich Spaß und geht auch noch schnell. Verwendet habe ich diese Anleitung (klick). Den Link der zweiten Anleitung finde ich leider nicht wieder. Leider steht dort auch kein Name oder ein Blog drauf.


Die dunkle Wolle ist eigentlich lila. Die Blümchen machen sich später auf den Weg zur Schwägerin. Ich glaube sie mag Häkelblumen.

Und nun ab damit zu M4B!

Herzlichen Gruß 

emma-like


Sonntag, 28. April 2013

Geburtstagsshirt für "Große"

Der große Sohn der Freundin hat heute Geburtstag. Nachdem der kleine Bruder dieses Geburtstagsshirt bekommen hatte, hofft auch der Große auf so eines. Nichts leichter als das. Da Schnittmuster in der Größe hier noch nicht vorhanden sind, wurde ein gekauftes T-shirt benäht. 




Wir hoffen, dass der "Große" einen tollen Tag hat und ihm das Shirt gefällt. 

Herzlichen Gruß

emma-like

Freitag, 26. April 2013

Rosa und blau

Heute gibt es etwas in rosa - für das kleine Patenkind und etwas blaues für unseren Wuselwicht.

Die Kleine bekommt ein T-shirt in Größe 62/68 in die sie gerade hineinwächst. Der Schnitt ist das Shirt aus der Zwergenverpackung I.


Für den Wuselwicht gab es noch eine Halssocke und ein Beanie. Passend dazu sind noch eine Weste und eine Jacke geplant.


 


Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

Herzlichen Gruß

emma-like

Donnerstag, 25. April 2013

RUMS

Auch ich habe es geschafft etwas für mich zu nähen! : ) Als ich den Stoff beim Möbelschweden sah, war direkt klar, der muss eine Tasche werden. Auch in welcher Kombination hatte ich sofort vor Augen. Gut, den Stoff konnte ich nicht direkt mitnehmen, er war nämlich noch nicht ins Regel/den Verkauf gezogen. *umpf* Also einige Tage später wieder hin und den Stoff mitgenommen. Als Kontrast für zu dem Stoff musste diese Tasche herhalten. Sie war lange meine Lieblingstasche und wurde viel getragen. Nach Beginn des Studiums wurde sie als unpraktisch eingestuft und fristete ihr Dasein im Schrank. Mir war sie aber immer noch zu schade zum wegwerfen.


Die Seitenteile habe ich weiter verwendet, ebenso die Rückseite. Entsprechend der Seitenteile habe ich mir einen eigenen Schnitt gebastelt. 



Die Taschenklappe bekam Paspel aus der Rückseite der Kunstledertasche. Ich war erstaunt, wie gut sich dieses verarbeiten ließ.



Ich bin sehr zufrieden mit der Tasche. Die letzten Tage durfte sie einige Ausflüge mit mir und dem Wuselwicht machen. Der ist nach wie vor schlecht gelaunt und in der Stimmung für Wutausbrüche. Also sind wir viel auf dem Spielplatz - da ist er mehr oder weniger gut gelaunt. Ich packe dann gleich mal wieder die Tasche - später geht es wieder auf den Spielplatz und vorher drehen wir eine Runde mit dem Fahrrad. Hier scheint die Sonne!!! : )

Und jetzt ab damit zu RUMS.

Herzlichen Gruß

emma-like

Mittwoch, 24. April 2013

Hier nun die Pullover...

... in Größe 92. Auch hier wieder der Schnitt der Erbsenprinzessin. Ansonsten heute ohne viele Worte. : )




Herzlichen Gruß

emma-like


Dienstag, 23. April 2013

Noch mehr T-shirts

Hier jetzt die Fortsetzung von gestern. Heute die T-shirts in Größe 92. Wer weiß, wann der Zwerg wieder in die Höhe schießt. Sollten die T-shirts erst nach dem Sommer passen, kommt eben ein Langarmbody drunter. 



Der Schnitt ist auch hier wieder das Longsleeve von der Erbesenprinzessin.
Morgen gibt es dann die Pullover. 

Herzlichen Gruß

emma-like

Montag, 22. April 2013

Die ersten T-shirts

Für N. sind hier in den letzten Tagen einige T-shirts und Pullover entstanden. Ich habe begonnen schon ein wenig in der nächsten Größe zu nähen, da hier in den nächsten Monaten wahrscheinlich ein paar Veränderungen anstehen und mir dann die Zeit zum Nähen fehlen wird bzw. diese deutlich geringer ausfallen wird. Dazu kommt der positive Nebeneffekt, das der Stoffschrank mal wieder ein wenig leerer wird. Allerdings sind trotz meines Vorsatzes erstmal keine neuen Stoffe zu kaufen, schon wieder zwei, drei Neue eingezogen. *hmpf*
Heute habe ich die ersten beiden T-shirts für euch. Diese sind in Größe 86 und passen jetzt gerade. Der Schnitt ist wieder das Longsleeve der Erbsenprinzessin.




Die weiteren Bilder folgen in den nächsten Tagen. Jetzt hoffen wir, dass das Wetter so sonnig bleibt und die Temperaturen steigen. Dann wird er die T-shirts auch endlich tragen können.

Und nun ab damit zu M4B

Herzlichen Gruß

emma-like

Sonntag, 21. April 2013

Für den Kleinen

Unser Kleiner wird seit Tagen von den Zähnen gequält. Tagsüber ist er unheimlich maulig, verkürzt seinen Vormittags- und Mittagsschlaf und ist natürlich auch dadurch zusätzlich knatschig. Den Rest der Zeit ist fast alles doof - Ausnahmen: Spielplatz und Zoo. Entsprechend waren wir auch wegen dem tollen Wetter (hier war es trocken und häufig sonnig) in den letzten Tagen sehr viel draußen unterwegs. Das Gute: der letzte Schneidezahn ist durch und der erste Backenzahn zeigt sich auch schon größtenteils. Ich hoffe dem Kleinen geht es bald wieder besser, dann kehrt hier auch der Alltag wieder ein.

Für N. habe ich noch eine Mütze genäht. Wieder nach dem Beanie-Schnitt, dieses Mal aber stark verkürzt, da die Mütze unter den Fahrradhelm passen soll.


Da N. mittlerweile unheimlich gerne Bücher anschaut und ein paar Baby Pixie Bücher bekommen hat, gab es noch eine Hülle/Tasche für diese. Sie sind zwar reißfest, müssen aber unterwegs in der Tasche nicht total verknicken.



So können sie nun immer dabei sein und schnell von der einen in die andere Tasche wandern.

Herzlichen Gruß

emma-like

Samstag, 20. April 2013

Mützen und Schlauchschals

In den letzten Posts hatte ich euch die Sachen für meine Schwägerin und ihren Sohn gezeigt. Danach waren die Mützen und Schlauchschals  für die beiden Schwestern dran. 

Für die Große:



Beanie wieder nach dem Schnitt von hier. Die Breite des Schlauchschals habe ich einfach geschätzt.

Für die Kleine:

 


Die Stoffe hatte J. beim gemeinsamen Stoffmarktbesuch gekauft. Vorgestern kam dann das Paket bei ihnen an. Abends kam der Anruf der gesamten Familie. Die Kinder waren total begeistert, selbst der nicht gerne Mützen und Schal tragende Große wollte die Sachen direkt anlassen. Dann mussten unbedingt noch Bilder gemacht werden. : ) Das ist der schönste Lohn, wenn die Kids sich freuen. 

Herzlichen Gruß

emma-like

Sonntag, 14. April 2013

Schmetterlinge

Neben der Halssocke und dem/der/das Beanie (???) ist hier ein Schlauchschal für meine Schwägerin fertig geworden. Eigentlich sind Schmetterlinge nicht so meins, aber je länger der Stoff hier lang und jetzt als fertiger Schlauchschal gefällt er mir immer besser. Liebe J., ich weiß ja noch nicht, ob der Schlauchschal wirklich bei Dir ankommt. ; )

Genäht aus einer Stofflage, also im Grunde nur die Seiten geschlossen und die langen Kanten mit einem Rollsaumstich versehen. 


In echt sind die Farben noch ein wenig kräftiger und schöner.

Einen schönen Sonntagnachmittag euch! 

Herzlichen Gruß

emma-like

Samstag, 13. April 2013

Halssocken und Beanies

Für meinen Neffen wünschte sich J. eine Beanie-Mütze und eine Halssocke. Bei der Gelegenheit habe ich für unseren Zwerg gleich dassselbe zugeschnitten. So konnte ich alles in einem Zug nähen. 

Für den Neffen: 


Das Stoff (von Stenzo) ist vom Markt am Sonntag. Das Bündchen ist schon ein wenig abgelagert. 

Für unseren Zwerg:


Das war dann der letzte Rest von dem tollen grünen Sternenjersey von Lillestoff. Aber das war der Plan. Stoffe vernähen, erstmal eigentlich keine mehr nachkaufen (siehe Sonntag : ) ).

Der Schnitt für die Mütze ist von hier und die Anleitung für die Halssocke von hier. Vielen Dank dafür! Beides ist wirklich fix genäht. Ich glaube so schnell war ich nie mit einer Mütze fertig.

Herzlichen Gruß

emma-like

Freitag, 12. April 2013

Noch mehr Pullover für den Zwerg

Unser Zwerg konnte noch ein paar Pullover gebrauchen. Also habe ich noch zwei nach dem Longsleeve-Schnitt der Erbsenprinzessin genäht. Die passen ihm prima und sind schnell genäht. 




Dieses Mal gab es eine Ziernaht. Ich muss sagen, sie gefällt mir recht gut, auch wenn sie natürlich nicht mit einem Coverlock-Stich mithalten kann. Der Roboter-Stoff ist von Lillestoff und der hellblaue vom Stoffmarkt. 

von vorne

von hinten

Auch hier ist der gemusterte Stoff wieder von Lillestoff. Auch der braune ist vom Stoffmarkt. Da ich mich nicht zwischen dem Seeungeheuer und dem Segelschiff entscheiden konnte, ich auf Vorder- und Rückseite "appliziert". 

Herzlichen Gruß

emma-like

Donnerstag, 11. April 2013

Hier rumst es mit einer Kleinigkeit

Da heute RUMS-Tag ist, dachte ich mir, ich zeige euch meine neue Handyhülle. Die ist nämlich nur für mich! : ) Lange schon gewünscht. Dabei habe ich das erste Wollfilz vernäht. Ging super einfach und war bestimmt nicht das letzte Mal. 


Das Wochenende im Rheinland war richtig schön. Am Sonntag waren wir in Neuwied im Zoo. Auf dem Weg dorthin fiel uns ein Plakat für den deutsch-holländischen Stoff- und Tuchmarkt in die Augen. Ihr könnte euch bestimmt denken, wer dort unbedingt hin musste, oder? Meine Schwägerin und ich habe eine Runde darüber gedreht, die Männer haben die Autos geparkt und kamen uns mit den vier Kindern entgegen. Ich weiß gar nicht wer mehr gekauft hat - meine Schwägerin oder ich. Die Stoffe sind alle mit zu mir gewandert. Daraus entstehen jetzt nach und nach einige Dinge für meine Schwägerin und die Kinder. Mehr dazu in den nächsten Tagen. 

Ich gehe jetzt nochmal bei den anderen RUMS-Teilnehmerinnen luschern.

Herzlichen Gruß

emma-like

Sonntag, 7. April 2013

Wenn einer eine Reise tut...

... dann braucht er eine Kulturtasche. In diesem Fall N. der bisher immer noch eine Tasche, die wir als Werbegeschenk zur Geburt bekommen hatte, nutzen musste. Da wir gerade im Rheinland sind, konnte er die Tasche auch gleich benutzen. Sie ist fast ein wenig klein geworden und hat an den Seiten zum Reißverschluss hin kleine Fehler. Hier musste ich ein wenig mit Hand nachnähen, damit dort keine Öffnungen mehr sind. Mein übliches Problem mit dem Schnitt. In Zukunft werde ich mal einen anderen suchen und testen. Denn so gefällt es mir nicht so gut. Dafür gefallen mir die Stoffe und Webbänder total gut, da kann ich auch mit kleinen Makeln leben. : )

Der kleine Mann steht zur Zeit total auf Autos. Da kam der Stoffstreifen von einer lieben Freundin gerade recht. 



Ihm hat die Tasche gefallen. Zu erst wurden allerdings seine Holztiere dort eingeräumt. Die mussten dann aber beim Packen weichen, sonst hätte wirklich nicht alles reingepasst. 

Ein herzliches Willkommen an meine neuen Leserinnen! Ich freue mich, dass ihr her gefunden habt.

Herzlichen Gruß

emma-like

Freitag, 5. April 2013

Latzhose Chris

Schon lange stand eine Latzhose für N. auf der Nähliste. Nach Monaten wurde am Freitag spontan der Schnitt (Latzhose Chris von Farbenmix) gekauft und zugeschnitten. Vor Ostern ist sie leider nicht mehr fertig geworden, sondern erst gestern Abend. Da kann sie gleich mit auf die Reise ins Rheinland gehen. Genäht habe ich sie in Größe 86/92, da unser Zwerg inzwischen einiges in Größe 86 trägt. Die Hose wird er wohl recht lange tragen können, da sie zur Zeit noch sehr lang ist. Entsprechend ordentlich wurde der untere Saum genäht, damit wir diesen umschlagen können. Heute gibt es dann mal eine Bilderflut:


Der Cord ist recht fest und ganz dunkel grau. Innen habe ich einen hellgrauen, dünnen Jersey vom Stoffmarkt vernäht. Ich denke, so sollte die Hose für den Frühling warm genug sein.


So ganz auf Verzierungen wollte ich dann nicht verzichten. Also hellblaue Kontrastnähte und Monsterwebband



Hinten auch ein kleiner Aufnäher.   






Sogar vom großen Herren wurde die Hose für toll befunden. Allerdings fehlen seiner Meinung nach die Taschen für Werkzeug etc. Es wird also bestimmt noch eine zweite Latzhose - dann mit entsprechenden Taschen geben. : )
N. war übrigens beim einem ganzen Teil des Nähens dabei. Er hat interessiert zugeguckt und saß zuletzt auf meinem Schoß und hat genau beobachtet was Mama und die Nähmaschine da machen. Das wurde dann ein wenig schwierig nachdem er die Tasten auf der Nähmaschine entdeckt hatte und diese immer drücken wollte. So mitten drin Rückwärtsnähen ist dann doch nicht so toll. 

Herzlichen Gruß

emma-like

Donnerstag, 4. April 2013

Ein weiteres Geburtstagsshirt

Am kommenden Wochenende wird der Sohn einer guten Freundin ein Jahr alt. Von uns bekam/ bekommt er ein Geburtstagsshirt. Heute haben wir das Geschenk dort vorbeigebracht. Es wurde direkt ausgepackt und schonmal Probegetragen. Es passt und gefällt. Was gibt es schöneres? 


Ich hoffe der Kleine erlebt am Wochenende einen schönen ersten Geburtstag! 
Der Schnitt ist wieder das Longsleeve der Erbsenprinzessin. Die Stoffe sind bis auf den hellblauen von Lillestoff. 

Ach so, das Shirt wandert natürlich zu M4B und Link your stuff.

Herzlichen Gruß

emma-like


Mittwoch, 3. April 2013

Mal wieder etwas für mich

Hier sind in der letzten Woche mehrere Joanas entstanden. Die erste zeige ich euch heute. Wie für mich typisch ziemlich schlicht. Lediglich einige gewollte Falten zieren den Ausschnitt. Derzeit ist sie ein gerne getragenes Lieblingsteil. Mal sehen, vielleicht wird sie ja doch noch ein wenig verziert?


Leider sieht man auf dem Bild nicht viel von den Falten. Dunkelblau ist irgendwie schwer zu fotografieren. 
Die Ärmel habe ich mit recht langen Bündchen verlängert. Mein Hauptproblem bei gekauften Shirts ist die Ärmellänge. Spätestens nach dem ersten Waschen sind die Ärmel ein Stück kürzer und bei meinen langen Armen fehlt dann ein gutes Stück. 
Die anderen beiden Joanas bekommt ihr in den nächsten Tagen zu sehen. 

Herzlichen Gruß

emma-like

Dienstag, 2. April 2013

Mitbringsel

Gerade wieder zu Hause steht auch schon der nächste Besuch vor der Tür. Am Wochenende fahren wir ins Rheinland, einen Bruder meines Mannes und seine Familie besuchen. Sie haben im letzten Jahr gebaut und sind in ihr Haus gezogen. Daher bekommen die beiden Mädels jeweils eine Lampe für ihre Zimmer. Unser Neffe bekommt ein Spiel.



Die obere Lampe ist für die Ältere der beiden bestimmt. Sie hat ein rosa Zimmer mit Blümchen an der Wand. 


Diese Lampe ist für die Jüngste. Sie hat eine blau/grüne Wand (mir fällt grad der Name für die Farbe nicht ein) und ganz viele Schmetterlinge auf den Wänden. Ich hoffe die Lampen gefallen den beiden.

Herzlichen Gruß

emma-like
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...