Dienstag, 27. Mai 2014

Geburtstagskombi

Unsere Große Nichte hatte am Sonntag Geburtstag. Bisher haben alle Nichten und Neffen immer Geburtstagsshirts bekommen. Bei einer 2. Klässlerin war ich mir aber nicht sicher, ob da ein Geburtstagsshirt noch cool ist. Deshalb gab es eine Kombi aus Sachenfinderrock und Stoffmixpulli für Mädchen. Letzteren Schnitt habe ich schon ein wenig länger. Gewonnen habe ich ihn im Winter bei Pauline von Klimperklein. Eigentlich hätte ich den Schnitt genau wie den Jungenschnitt schon lange genäht haben wollen. Wie das manchmal so ist, dauert es dann doch ein wenig länger. :-) 

Genäht habe ich beides in Größe 134/140. 


Die Blumen hatte mein Mann mir weit vor der Plotterzeit in einer Druckerei mit vielen anderen Motiven plottern lassen. So richtig warm werde ich damit allerdings nicht. Ich kämpfe jedes Mal ganz schön, bis das Motiv endlich auf dem Stoff hält.


Die Blumen sind eine Stickdatei von Ginihouse und ein Freebie.Vielen Dank dafür!


Unsere Nichte hat sich sehr darüber gefreut. Ich hoffe es passt alles und sie hat viel Freude daran. 

Damit geht es jetzt Meertje, Creadienstag und Meitlisache. Ich husche dann schnell ans Maschinchen, hier warten noch ein paar Aufträge darauf genäht zu werden. 

Herzlichen Gruß

emma-like

Donnerstag, 22. Mai 2014

Eine neue Handyhülle

Heute habe ich mal wieder einen kleinen Rums. Für mich gab es eine neue Handyhülle, in der ein extra Fach für ein wenig Geld ist. Morgens wenn ich den Kleinen in die Krippe bringe, nehme ich nur kurz das Handy mit und keine Tasche. Immer mal wieder fällt mir dann unterwegs ein, dass ich ja noch kurz was besorgen könnte und dann stehe ich ohne Geld da. Das hat jetzt hoffentlich ein Ende. :-)




Ich hoffe ihr könnt alle das tolle Wetter genießen! 

Herzlichen Gruß

emma-like

Montag, 19. Mai 2014

Hochzeitsgeschenk und aus dem Nähkästchen

Wir waren mal wieder auf eine Hochzeit eingeladen. Dieses Mal im Familienkreis. Im Vorfeld stand die Frage an, was man dem Brautpaar schenken könnte. In Gemeinschaftsarbeit ist dann ein Notfallkoffer für Fahrradtouren gepackt worden. Zum Ausruhen nach der Anstrengung durfte ich ein Kissen für das Brautpaar nähen. Der Göga hatte den Auftrag ein Bild des Paares zu bearbeiten. Daran hat er länger gessesen als ich am Nähen und Besticken des Kissens. :-)



Das Brautpaar hat sich sehr über das Kissen gefreut. Ich wünsche den beiden viele gemütliche Stunden zu zweit damit. 

Heute mag ich ja mal ein wenig aus dem Nähkästchen plaudern. :-) Es gibt ja Dinge die ändern sich irgendwie nie. Wenn wir auf eine Hochzeit eingeladen sind, artet das oft im Vorfeld ein klein wenig in Streß aus. Und das obwohl wir immer im Vorraus planen, wie wir an dem Tag alles rechtzeitig schaffen und pünktlich am angegebenen Ort sind. Irgendetwas geht immer schief. Dieses Mal habe ich einen Moment nicht aufpasst, während ich mich fertig gemacht habe und drehe mich um und sehe einen Pandabären bei uns in der Badezimmertür spehen. Na ja, keinen echten - der kleine Mann hatte die Wimperntusche ergattert und sich großügig damit die Wimpern, Wangen und Hände getuscht. Bevor ich ihn erwischen und abschminken konnte, hat er sich ganz schnell in sein frisch bezogenes Bett geworfen und dort die Wimperntusche verteilt. Damit aber nicht genug, mehrere Strumpfhosen später (gut, dass ich den Kleiderschrank noch nicht aussortiert habe ;-) ) sitzen wir endlich im Auto. Fünf Minuten später fällt uns auf, dass wir mal wieder die Hälfte zu Hause vergessen haben. Also umdrehen und schnell den Rest holen. Das war übrigens nicht das erste Mal. Auf dem Weg zu meiner Schwester, die dann einen Tag nach unserer Ankunft geheiratet hat, hatten wir meine Stola vergessen. Schnell den Bruder meines Mannes angerufen, der dank Ersatzschlüssel schnell die Stola geholt und in die Post gebracht hat (meine Schwester wohnt ja etwa drei Stunden entfernt von uns). Wir hatten Glück und sie kam noch pünktlich an. Letztes Jahr haben Freunde von uns in der Nähe meiner Schwester geheiratet. Wir wie immer kurz vor der Abfahrt in Chaos ausbrechend, fluchend die Fersenpolster suchend ins Auto gestolpert und los. Auf halber Strecke bemerken wir, dass das Sakko des Göga noch im Haus meiner Schwester liegt. Zum Glück hatte ihr Mann frei und konnte nach schnellstem Abfüttern des Kindes mit selbigem ins Auto springen und die halbe Stunde hinterherfahren. Kurz vor Beginn der Trauung hatte mein Mann dann ein Sakko. :-)
Geht es euch auch so, dass ihr trotz guter Planung vor Hochzeiten und Feiern in Stress geratet und immer wieder etwas vergesst, oder habt ihr einen genialen Plan wie euch das erspart bleibt? Den hätte ich dann gerne. Dieses Jahr steht nämlich noch eine Hochzeit an. Ein ganz klares Fazit gibt es: Lasst uns bloß nie dafür verantwortlich sein, das Geschenk mitzubringen. Wie oben beschrieben, ist das Risiko, dass dieses zu Hause stehen bleibt doch recht groß. ;-)

Herzlichen Gruß

emma-like

Freitag, 16. Mai 2014

Namenskissen

Für einen kleinen Jungen durfte ich ein Namenskissen nähen. Dieses soll er als Geburtstgeschenk bekommen. Bestickt ist es mit dem Namen und der Raupe aus den Knubbis reloaded. 




Zusätzlich wünschte sich die liebe J. für ihre eigenen Kinder Bezüge für die Kopfstützen der Lesesessel.





Der Trecker stammt auch aus der Serie Knubbis reloaded. Die Datei kann ich übrigens wirklich empfehlen! Die Eule ist aus der Freebiechallenge von stickideen. Die mag ich auch sehr gerne.

Herzlichen Gruß

emma-like

Donnerstag, 15. Mai 2014

ein kleiner RUMS



Heute bin ich nach langem mal wieder bei RUMS dabei. Eigentlich hätte ich ja viel lieber ein Portmonee gezeigt. Hier gab es allerdings leichte Schwierigkeiten. Ich wollte mir den Schnitt entsprechend anpassen. Dabei habe ich leider, leider, leider ein Schnittteil falsch angepasst. Das habe ich natürlich wie immer erst gemerkt, als ich fast fertig war. Somit mutiert das Portmonee erstmal zum UFO, bis ich mal Lust habe alle Nähte wieder aufzutrennen. :-(

Dafür gab es dann eine Hülle für meine nächste Kladde mit der Wunschnähliste. Schnelles Projekt bei dem eigentlich nicht viel schief gehen kann. Allerdings stehe ich mit solchen Hüllen gerne mal auf Kriegsfuss. Dieses Mal hatte ich Glück. Sie passt haargenau. Enger dürfte sie aber auch nicht sein. Und ich habe schon extra Mehrweite dazu gegeben. Aber seht selbst:






Die Stickdatei für die Sprechblase ist ein Freebie von KaiAnja und der Vogel von Nadelfeen. Vielen Dank dafür! Dabei habe ich mal wieder festgestellt, dass sich die Reste von Bodenwischtüchern super besticken lassen. :-)

Jetzt geht es damit zu RUMS. Geplant war ja, dass ich heute und morgen noch im Kindergarten arbeite. Dummerweise lieg ich jetzt mit Fieber auf dem Sofa. :-( Dabei hatte ich mich echt auf die Kinder gefreut.

Herzlichen Gruß

emma-like

Mittwoch, 14. Mai 2014

Windeltasche

Ich durfte mal wieder eine Windeltasche mit Namen als Geschenk für einen neugeborenen Zwerg nähen. Darüber habe ich mich sehr gefreut. Einige haben sie vielleicht schon auf Facebook gesehen. 



Ich hoffe seine Mama hat viel Freude damit! :-)

Herzlichen Gruß

emma-like

Dienstag, 13. Mai 2014

Schlauchschal und Mütze

Gestern hatte ich euch eine Jacke für die Tochter meiner Schwester gezeigt. Meine Schwägerin wünschte sich für eine ihrer Töchter eine neue Mütze und einen passenden Schlauchschal. Entstanden ist der Wunsch daraus, dass ich den Eulenstoff endlich mal wieder kaufen konnte. : -) Daraus gab es schonmal etwas für die große Schwester. 



Ich muss ja gestehen, dass derzeit die Zeit fehlt, um vernünftige Bilder zu machen. Das werdet ihr in den nächsten Tagen noch häufiger merken. Meistens gingen die Sachen gleich in die Post, nachdem sie gerade unter der Maschine hervorgekommen waren. 

Herzlichen Gruß

emma-like

Montag, 12. Mai 2014

Spring Bird

Für meine Nichte durfte ich eine neue Jacke nähen, nachdem diese jetzt langsam zu klein ist. Gut, nach einem Jahr und diversen Größen darf sie dann auch langsam zu klein werden. :-) Genäht habe ich die Jacke "Spring Bird" in Größe 86 aus der Ottobre 1/2014. Außen ist die Jacke aus Fleece und innen mit Jersey gefüttert. So ist sie für das Frühjahr und das aktuelle Wetter genau passend.




Passend dazu gab es für meine Nichte noch eine neue Beanie.


Jetzt ist von dem tollen Blumenjersey wirklich nur noch ein ganz kleiner Rest übrig. Innen bei der Jacke musste ich ja schon rosa dazu nehmen. 

Damit geht es mal wieder zu Meitlisache.

Herzlichen Gruß

emma-like
 

Donnerstag, 1. Mai 2014

Es wird Sommer - Princess Castle

Für die kleine Freundin des Zwerges durfte ich ein Kleid nähen. Gewünscht war der Schnitt Princess Castle aus der Ottobre 4/2013. Gemeinsam mit der Mutter habe ich die Stoffe bestellt. Genäht ist das Kleid in Größe 98. Den Zwischenstreifen habe ich weggelassen.





Inzwischen habe ich sogar einen Stich gefunden, der dem einer Coverlock gleicht. Jippie! Ich find das Kleid ja unheimlich niedlich und bin gespannt, wie die kleine Maus darin aussieht.

Passend zum Kleid hat die Mama sich noch zwei Mützen gewünscht. Genäht habe ich eine Beanie und eine Nichts-halbes-nichts-ganzes-Mütze.




So, damit geht es mal wieder zu Meertje und Meitlisache.

Herzlichen Gruß

emma-like
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...