Montag, 27. Oktober 2014

Einblick Herzensprojekt #1

Heute gibt es für euch einen kleinen Einblick in das Herzensprojekt. Seit ein paar Wochen wird hier fleißig gehäkelt, damit es bis Weihnachten fertig ist. Für den kleinen Mann wird es zwar keine Überraschung mehr sein, da er weiß, dass er eine Decke bekommen wird. Freuen wird er sich wohl trotzdem. Momentan höre ich häufiger mal: "Mama, du musst weiter häkeln!" Da wird mir dann sogar mein Häkelbeutel hinterher getragen. Es hat sogar schon einen Nachmittag gegeben, an dem ich häkeln sollte und er hat daneben gesessen und erstaunlicherweise geduldig gewartet, bis er die Fäden abschneiden durfte. Geduld ist sonst eigentlich nicht die Stärke unseres Sohnes. ;-)

Nun aber mal Bilder für euch:



So eine gehäkelte Sternendecke habe ich das erste Mal hier in verschiedenen Varianten gesehen und mich gleich verliebt. Seitdem wollte ich immer mal selber eine machen. Die Anleitung ist von hier. Allerdings häkel ich die Umrandung anders, da mir die Variante in der Anleitung für unseren Sohn zu verspielt ist. Sollte Interesse bestehen, versuche ich gerne mal aufzuschreiben, wie ich es mache. 

Inzwischen sind 9 von geschätzten 16 Reihen fertig. Ich habe mir angewöhnt immer eine Reihe zu häkeln, dann die einzelnen Sechsecke anzuhäkeln und im Anschluß gleich die ganzen Fäden zu vernähen. Die Decke soll hinterher etwa eine Größe von 1,00x1,50m haben. Dann sollte sie gut auf das nächste Bett unseres Sohnes passen. Der soll im neuen Haus dann ein großes Bett bekommen. Wenn alle Reihen fertig sind, muss ich noch die Ränder füllen und dann möchte ich den Rand noch umhäkeln. Ihr seht, es ist noch einiges zu tun. :-)

Herzlichen Gruß

emma-like

Wolle: Cotton Quick Uni in grau, apfelgrün und weiß von hier -> das nächste Mal würde ich aber dickere Wolle wie die King Cotton nehmen

Kommentare:

  1. Wow, das wird eine tolle Decke!! Das kann ich mir vorstellen, dass Deine Söhnemann sich freut :-)

    Bin auch gerade am Fertigstellen meiner Granny-Decke... 150 Quadrate, die zusammen müssen...

    Liebe Grüße
    Tanja
    Ommella.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kerstin, so schööön! Das ist ja viel Arbeit. Das wird bestimmt so eine Decke, die ein Leben lang hält und immer mitgenommen wird zum wärmen und gemütlich haben.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  3. was für eine Geduldsarbeit! Sieht toll aus ♥ Die wird so schön werden.

    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen

Jetzt seid ihr dran. ;-) Vielen Dank für eure lieben Worte!
Leider muss ich jetzt das erste Mal die Sicherheitsabfrage aktivieren, da ich momentan unheimlich viel Spam bekomme.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...