Samstag, 27. Dezember 2014

Kapuzenhandtuch

Gestern habe ich Euch die Babykombi für meinen kleinen Neffen gezeigt. Passend dazu gab es für ihn zu Weihnachten ein besticktes Kapuzenhandtuch. Das Handtuch habe ich allerdings gekauft und lediglich bestickt. Für die Sauerei mit Frottee fehlte in den letzten Wochen einfach die Zeit. 


Meiner Schwester und meinem Schwager gefiel das Handtuch schonmal sehr gut. Ob es dem Kleinen auch gefällt, wird sich dann wohl nach dem ersten Baden zeigen. ;-) 
Die Stickdatei mit dem Indianerkopf ist wie gestern von Himbeerdesign. Den Namen habe ich selbst digitalisiert. 

Herzlichen Gruß

emma-like

Freitag, 26. Dezember 2014

Und noch ein Geschenk zur Geburt

Da hätte ich doch fast vergessen, Euch das Geschenk zur Geburt unseres Neffen zu zeigen. *kopfschüttel* Auf Wunsch meiner Schwester gab es für ihn eine Latzhose und dazu passend einen Pullover. 




Die Hose ist genäht nach dem Freebook Mikey. Wie die Passform ist, kann ich leider noch nicht sagen, da die Hose in Größe 68 genäht ist und es wohl noch ein paar Wochen dauern wird, bis diese passt. Nähen lässt sie sich jedenfalls wirklich gut und ich freue mich schon darauf, für eine Freundin bzw. ihr Baby ein paar davon zu nähen. :-) Der Pullover ist das Shirt aus der Zwergenverpackung I und die Stickdatei ist von Himbeerdesign. Die Stickdatei habe ich dann gleich noch für ein Weihnachtsgeschenk genutzt. Das Ergebnis zeige ich Euch dann morgen. ;-) 

Herzlichen Gruß

emma-like

Verlinkt: Made4Boys

Mittwoch, 24. Dezember 2014

Einblick Herzensprojekt #2

Es ist soweit! Heute ist Heiligabend. Die meisten sind wahrscheinlich noch mit den letzten Vorbereitungen beschäftigt, bevor es später gemütlich wird. Wir werden heute Abend mit meiner Schwiegermutter feiern und freuen uns schon sehr darauf. Neben anderen Geschenken wird auch das Herzensprojekt mit unter dem Weihnachtsbaum liegen. Die Sternendecke ist doch noch rechtzeitig fertig geworden. Puh! :-) Den ersten Teil der Decke hatte ich Euch hier schonmal gezeigt.



Die Grundanleitung für die Sterne und die weiße Umrandung stammt von hier. Die graue Umrandung, die halben Hexagons und die Umrandung habe ich frei Schnauze gehäkelt bzw. ein wenig rum probiert bis es passte. 


Insgesamt habe ich ca. 26,5 Knäuel von dieser Wolle verhäkelt. Das nächste Mal würde ich definitiv eine etwas dickere Wolle nehmen. Die fertige Decke ist jetzt etwa 1,50m lang und 1m breit. Wie man sieht, bekomme ich sie kaum komplett auf ein Bild. 


Ich habe 17 Reihen mit jeweils neun bzw. acht Hexagons gehäkelt. 


Ich bin schon gespannt, was unser Sohn für ein Gesicht macht, wenn er heute Abend das erste Mal die fertige Decke sieht. 

Ich wünsche Euch allen schöne und besinnliche Weihnachtstage im Kreis Eurer Familien! Zwischen den Jahren werden wir uns sicherlich hier lesen. :-)

Herzlichen Gruß

emma-like

Dienstag, 23. Dezember 2014

Lieblingskleid

 Zur Geburt ihres kleines Bruders und zu Nikolaus hat unsere Nichte von uns auch eine Kleinigkeit bekommen. Für sie gab es mal wieder ein Lieblingskleid. Inzwischen schon in Größe 92. 


Nach dem Schnitt habe ich inzwischen mehrere Kleider für meine Nichte genäht. Bisher wurden sie immer gerne und lange! getragen. Ich hoffe, auch dieses Kleid wird wieder oft getragen. Die Stoffe hatte meine Schwester sich schon im August aus meinem Vorrat ausgesucht. 



Herzlichen Gruß

emma-like

Verlinkt: Meitlisache

Sonntag, 21. Dezember 2014

Es weihnachtet....

 ... inzwischen schon ganz stark. Noch dreimal! schlafen, dann ist Heiligabend. Freut Ihr Euch auch schon alle so sehr darauf? Zum vierten Advent möchte ich Euch auch einmal unseren diesjährigen Adventskranz zeigen. Den Kranz hatten wir letztes Jahr schon. Passend dazu habe ich eine kleinen Läufer genäht und mit der Schneeflockenstickdatei von PüppiLottadesing bestickt. Die Datei finde ich unheimlich schön. 



Und nun wünsche ich Euch allen noch einen schönen vierten Advent! 

Herzlichen Gruß 

emma-like

Freitag, 19. Dezember 2014

Weihnachtsmitbringsel

Am Sonntag ist schon der vierte Advent. Damit beginnt bei den meisten auch der Endspurt vor Weihnachten. Da wir ja bereits Anfang Dezember mit der Familie meines Mannes Weihnachten gefeiert haben, ist der Endspurt hier ein wenig entspannter. :-) Solltet Ihr noch ein paar kleine Mitbringsel brauchen, ist das, was ich Euch heute zeige, vielleicht etwas für Euch. Ich hatte diese Sachen für die Weihnachtsfeier gemacht, da wir es dieses Jahr nicht geschafft haben, Stollen oder ähnliches zu backen. 


Für die Bruchschokolade habe ich einfach Kuvertüre über dem Wasserbad geschmolzen und anschließend auf einem mit Backpapier belegten Backblech verstrichen. Anschließend habe ich Mandeln, bunte Streußel, Cornflakes etc. darauf verteilt. Kalt werden lassen und in Stücke brechen.


Die feste Handcreme wollte ich unbedingt mal ausprobieren. Den Großteil der Zutaten habe ich in der Apotheke bestellt. Das Rezept dafür ist von hier. Beim nächsten Mal würde ich versuchen mehr von der Sheabutter zu nehmen, da mir die Handcreme fast zu fest ist. Bei meinen kalten Händen schmilzt sie kaum, wenn ich sie verreibe.  


Als letztes habe ich sprudelnde Badepralinen nach einem Rezept von hier gemacht. Das ging es einfach und schnell. Und das Beste: die Zutaten bekommt man im gut sortierten Supermarkt. In den Ferien werde ich davon nochmal einen Schwung machen. Die erste Ladung ist inzwischen fast verbraucht. :-)


Ich wünsche Euch allen ein schönes, entspanntes viertes Adventswochenende! Ich muss morgen nochmal bis 16h arbeiten und gespannt für welche genähten Geschenke die Kunden so einkaufen werden. :-)

Herzlichen Gruß

emma-like







Mittwoch, 17. Dezember 2014

Zwergenpullover Geschwisterkombi

Schön, dass Ihr noch da seid. Hier war es in der letzten Zeit doch ruhiger als geplant. Das liegt zum Einen daran, dass ich einige Weihnachtsgeschenke noch nicht zeigen kann und zum Anderen daran, dass ich seit Ende November wieder arbeite. Momentan sind es zwar nur etwa 15 Stunden in der Woche (ab Januar dann 20), eine Umstellung ist es aber dennoch. In der nächsten Zeit werde ich Euch dann nach und nach zeigen, was hier so entstanden ist. :-)

Für die Söhne einer sehr guten Freundin durfte ich Zwergenpullover nähen. Die beiden bekommen sie zu Weihnachten von ihrer Oma geschenkt. Ich bin schon gespannt, was die zwei zu den Pullovern sagen. :-)


Der Schnitt ist der Stoffmixpullover von Klimperklein. Allerdings mit ein paar Änderungen. Die Kapuze habe ich so verändert, dass sie hinten einen Zipfel hat und sich vorne in der Mitte trifft. Damit dann auch noch der Kopf durchpasst, habe ich den Halsausschnitt um einiges vergößert. Unten den Saum habe ich abgerundet. 

Unser Sohn durfte den kleineren Pullover anprobieren, da ich wissen wollte wie er sitzt. Er hat gleich gesagt "Mama, das ist meiner." Ob es für ihn auch einen eigenen gibt, zeige ich Euch in den nächsten Tagen. ;-)

Herzlichen Gruß

emma-like

Mittwoch, 3. Dezember 2014

Eine neue Babykombi

Ich durfte mal wieder eine Babykombi nähen. Diese war für eine Kundin und ist schon einige Zeit übergeben. Hier liegen inzwischen einige Bilder, die ich noch nicht zeigen kann. Entweder wir warten noch auf die Geburt des Kindes oder es sind Weihnachtsgeschenke. Aber auch bis dahin ist es ja nicht mehr lang.

Genäht habe ich eine Babyhose von Klimperklein und ein Halstuch.


Für die, die sich über den Hintergrund wundern :-) - ich teste hier gerade mal wieder verschiedene Orte zum fotografieren. Aber egal wo in der Wohnung ich fotografiere, das Licht ist immer nicht so toll.

Herzlichen Gruß

emma-like

Dienstag, 2. Dezember 2014

Weihnachtsgeschenke - Prinzessinnenkleid

Überall merkt man es jetzt. Weihnachten naht mit großen Schritten. Wir haben bereits am ersten Adventssamstag mit der Familie meines Mannes Weihnachten gefeiert. Das hat sich in den letzten Jahren als sehr sinnvoll erwiesen, da die Hälfte der Familie inzwischen im Rheinland lebt. Schön war es wieder - und lecker! :-) 

Eine der Nichten hat sich ein Prinzessinnenkleid gewünscht. Eigentlich war es schon zu ihrem Geburtstag geplant, das hat aber leider nicht geklappt. Die Freude nach dem Auspacken war riesig und das Kleid musste gleich angezogen werden. 




Wie man auf dem letzten Bild sieht, habe ich den Gürtel vorne nach dem Bildermachen noch gerafft. Ansonsten ist das Kleid ganz schlicht gehalten. Genäht habe ich einen Burda-Schnitt. Welchen würde ich bei Interesse raus suchen.  Übrigens ist das der Schnitt, nach dem ich vor fast fünf Jahren die Kleider unserer Blumenmädchen genäht hatte. 

Herzlichen Gruß

emma-like

verlinkt: Meitlisache

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...