Mittwoch, 8. Juli 2015

MMM - Kimono Tee II

Wie gestern schon erzählt, habe ich noch ein weiteres Kimono Tee genäht.  Nach dem beim Probeshirt alles gut geklappt und gepasst hat, wollte beim Shirt von heute so gar nichts klappen. Angefangen hat es damit, dass ich den Streifen um den Halsausschnitt zu versäubern links auf rechts angenäht habe. Das ließ sich ja noch recht einfach ändern. Abgeschnitten und Bündchen angenäht - ich hasse das Auftrennen von Overlocknähten. Die Gummibänder für die seitliche Raffung habe ich sicherlich mehr als zehnmal wieder aufgetrennt. Die Länge des Vorderteils wollte einfach nicht zur Länge des Rückenteils passen. Letztendlich habe ich dann ohne Gummiband die Raffung mit einer Heftnaht gemacht. Vorder- und Rückenteil zusammen genäht um dann zu merken, dass ich auf der einen Seite hinten eine dicke Falte mit eingenäht hatte. So wollte ich das natürlich nicht lassen. Da ich das Vorderteil etwas breiter zugeschnitten hatte, habe ich - ich weiß, macht man nicht und so, aber ihr erinnert euch: Overlocknähte auftrennen - einen Teil der Naht auf beiden Seiten wieder aufgeschnitten, zumal die Raffung zu weit unten angefangen hatte. Also das Ganze nochmal von vorne. Nach mehreren Versuchen passte es dann. Ich glaube bis ich fertig war, hat es locker drei Stunden gedauert. 



Trotz allem mag ich das Shirt sehr gerne und werde es sciher noch oft tragen. 
Bilder mit Kopf waren heute nicht drin. Hier ist es so windig, dass die Haare überhaupt nicht zu bändigen sind. 

Herzlichen Gruß

emma-like

Verlinkt: MeMadeMittwoch

Dienstag, 7. Juli 2015

Und es ist Sommer

Bei dem tollen Wetter in der letzten Woche brauchte ich dringend neue Oberteile. Bisher hatte ich noch nichts für den Sommer genäht. Erst wollte ich die ersten zwölf Wochen abwarten, dann den nächsten Termin beim Arzt und Stoffe fehlten auch. Dem habe ich letzte Woche Abhilfe geschaffen - zusammen mit meiner Schwester ging es zu Lillestoff. :-) 



Da ich ja irgendwie auch ein Lemming bin, habe ich das Kimono Tee von Maria Denmark genäht. Bei Anni hatte ich eine wunderschöne Umstandsversion gesehen. Sie erklärt auch gleich, wie sie die Raffungen an den Seiten näht. Ich habe allerdings keine Falten gelegt sondern den Stoff mit einem Gummiband gerafft. Toll finde ich, dass das Shirt jetzt bereits gut sitzt, gleichzeitig aber noch ordentlich Platz für den wachsenden Bauch ist. Ich bin gespannt, wie lange ich das Shirt tragen kann - und sonst wird eben ein neues genäht. :-) Das Shirt ist übrigens tatsächlich ein Probeteil. Die nähe ich ja ganz selten. Allerdings wollte ich bevor ich den richtigen Stoff vernähe erstmal testen, welche ich Größe ich brauche. Das andere Shirt ist seit gestern fertig und hat mich diverse Nerven gekostet. Mehr dazu erzähle ich euch, wenn ich Bilder davon habe. 

Herzlichen Gruß 

emma-like

Verlinkt: Creadienstag, DienstagsDinge, Handmade on Tuesday
 


Montag, 6. Juli 2015

*Zauberhafte Werbung II* Mama Talia

Letzte Woche habe ich euch meine "Miss Talia" gezeigt. Heute habe ich den zweiten Streich von Heike (Lieblingsnaht) für euch. Denn sie hat auch an die werdenden Mamas gedacht. :-) Die Talia gibt es jetzt auch als "Mama Talia". Perfekt für den wachsenden Bauch. 




Die Bilder sind schon fast drei Wochen alt. Seitdem hat sich beim Bauch noch ein klein wenig was getan. Wie man sieht bietet die "Mama Talia" noch genügend Platz. Ich habe noch eine der ersten Versionen des Schnittes genäht. Die Ärmel sind inzwischen ein wenig gekürzt worden und das Shirt ist eigentlich ein Stück länger. Da hatte ich ein wenig zu mutig gekürzt. 

Herzlichen Gruß 

emma-like

Freitag, 3. Juli 2015

*Zauberhafte Werbung* für Miss Talia

Bevor es hier gleich mit *zauberhafter Werbung* weitergeht, mächte ich erstmal DANKE! sagen für eure lieben Kommentare gestern. Ich habe mich echt gefreut. :-) 

Den meisten wird "Lieblingsnaht" durch den Kinderschnitt "Talia" ein Begriff sein. Vor ein paar Wochen hat Heike Probenäherinnen für die Damen- und Umstandsvariante des Schnittes gesucht. Und ich durfte tatsächlich dabei sein. :-) Heute habe ich erstmal die "Miss Talia" für euch. Den Schnitt wie auch die "Mama Talia" bekommt ihr seit gestern in Heikes Shop. Die Bilder der "Mama Talia" zeige ich euch aber erst in den nächsten Tagen. 




Liebe Heike, vielen Dank dass ich dabei sein durfte! Das Probenähen hat viel Spaß gemacht und die Gruppe war wirklich toll. 

Herzlichen Gruß

emma-like

Verlinkt: Out now!

Donnerstag, 2. Juli 2015

Maritimer RUMS

Ihr Lieben, es gibt mich tatsächlich noch. :-) Ich freue mich sehr darüber, dass ihr mir trotz der Flaute hier im Blog treu geblieben seid. In der nächsten Zeit gibt es hier hoffentlich wieder mehr zu sehen. 

Passend zum endlich! eingetroffenen Sommer, zeige ich euch heute meinen neuen Rock. Der Grundschnitt ist der Jersey Rock von Ki-ba-doo. So ganz viel ist davon aber nicht mehr übrig geblieben. Die Ankerstickdatei ist von KaiAnja.






Auf dem letzten Bild sieht man den Bund ganz gut. Der Einfachheit halber habe ich den von einer alten Umstandshose abgeschnitten. Zum Glück passte er perfekt. Ihr ahnt es sicher schon - hier ist Kind Nummer zwei unterwegs! :-) Das ist auch der Grund warum es hier zuletzt recht ruhig war. Die ersten Wochen durch Blutungen und folglich der Auflage zu liegen nicht so toll. Mittlerweile ist zum Glück alles in Ordnung und wir sind inzwischen in Woche 14 angekommen. :-) 

Herzlichen Gruß

emma-like

Verlinkt: RUMS
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...