Montag, 31. August 2015

Herbstkind sew along 2015 - Startschuß & Ideensammlung



Es ist soweit! Heute geht es bei nEmadA los mit dem Herbstkind sew along und Bea möchte gerne wissen, ob wir schon Ideen für Schnitte und Materialien haben. 

Die Jacke für N. werde ich aus dunkelblauem Fleece nähen. Den habe ich letztens schon gekauft. Ob ich die Jacke komplett oder nur in Teilen mit Jersey füttere habe ich noch nicht entschieden. Da muss ich auch nochmal gucken, was der Stoffvorrat so her gibt. :-) N. wünscht sich eine Lokomotive mit Anhängern auf der Jacke. Noch läuft die Suche nach einer passenden Stickdatei. Vielleicht hat ja noch jemand einen Tipp für mich? Als Schnitt ist Modell 20 aus der aktuellen Ottobre im Rennen.

Quelle: Ottobre 4/2015 Seite 22

Allerdings werde ich statt der Kängurutaschen wohl Hamstertaschen nähen, da ich die noch lieber mag. 

Jetzt bin ich gespannt, was die anderen Teilnehmerinnen so zaubern werden! :-) Am09. September geht es dann mit einem ersten Einblick weiter. 


Herzlichen Gruß 

emma-like

Freitag, 28. August 2015

Herbstkind sew along 2015



Bea von nEmadA ruft auch dieses Jahr wieder zum Herbstkind sew along auf. Da bin ich gerne wieder dabei. :-) Der Zeitplan sieht wie folgt aus: 
24. August 2o15  bis 28. August 2o15 ... Ich bin dabei ... 
Einen Post in Deinem Blog in der Zeit vom 18.-26.o8.2o15 lässt mich
und alle anderen wissen ... dass Du beim "Herbstkind sew along 2o15" dabei bist ...
Ich würde mich natürlich wie auch letztes Jahr auf eine rege Teilnahme sehr freuen 
31. August 2o15 ... Startschuss & Ideensammlung
Ich bin dabei und es geht los ... 
Welchen Stoff wähle ich ? .. Welchen Schnitt ?
Was brauch ich sonst noch ? ... Brauch ich vielleicht Anregungen & Ideen ...
Am ersten Tag des "Herbstkind sew along 2o15" würde ich mich über viele Ideen,
Vorschläge ... Verlinkungen ... Erfahrungen mit Schnitten ... 
einen Jackenschnitt der schon immer von Dir genäht werden wollte oder einfach
ein paar Tips und Anregungen für Unentschlossene freuen.

09. September 2o15 ... Einblick ... Hab ich schon angefangen ?

Ich habe schon den Stoff gewählt ... bestellt oder er ist noch gar nicht da ...
Habe mich für einen Schnitt entschieden ... oder kann mich nicht entscheiden ...
Habe bereits zugeschnitten ... oder das Schnittmuster liegt bereit ... 
Am zweiten Blogtermin des "Herbstkind sew along 2o15" würden wir alle gerne einen 
Einblick ergattern ... wie weit die Entscheidung schon gefallen ist ... 
vielleicht liegt ja auch schon was bereit was man in der Vorschau erblicken kann :o) 
21. September 2o15 ... Einblick ... Der letzte Feinschliff

Ich bin schon faaast fertig ... 
meine Jacke ist erkennbar und es fehlt nur noch der Feinschliff
Am dritten Blogtermin des "Herbstkind sew along 2o15" freuen wir uns 
alle wieder auf ein paar kleine Einblicke Deines Werkes ... aber nicht zu viel :o) 
28. September 2o15... Finale ... Mein Herbstkind

Mein Herbstkind ist glücklich ... mein Werk ist toll geworden ... 


Ich bin schon gespannt darauf, welche Schnitte dieses Jahr das Rennen machen werden und auf viele unterschiedliche Jacken. 

Herzlichen Gruß 

emma-like

Geburtstagsshirt

Bereits Ende Juli haben wir dieses Shirt an unseren Neffen verschenkt. Auch er ist wie unser Sohn ein Liebhaber von Fahrzeugen. Daher passten die Trecker gut zu ihm. 




Wie man auf dem letzten Bild sehen kann, benutze ich die Zwillingsnadel zur Zeit wieder total gerne. Bei dem Shirt habe ich fast alle Nähte damit abgesteppt. Der Schnitt ist das Longsleeve von der Erbsenprinzessin. 

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende, an dem sich die Sonne hoffentlich nochmal sehen lässt. Für mich geht es jetzt an die Nähmaschinen - mir gehen langsam die Oberteile aus. 

Herzlichen Gruß 

emma-like

Donnerstag, 27. August 2015

Das letzte Sommerkleidchen?

So langsam neigt der Sommer sich dem Ende zu. Daher habe ich heute wohl das letzte Sommerkleid für euch. Das Kleid hat meine Nichte bekommen. Den Blumenstoff musste ich einfach mitnehmen. :-) 



Das Kleidchen haben wir während eines kurzen Besuches während der Ferien selbst übergeben können. Die Kleine hat sich total gefreut, weil sie im Moment total gerne Kleider trägt. Der Schnitt ist wieder "Princess Castle" aus einer älteren Ottobre.

Herzlichen Gruß

emma-like

Mittwoch, 26. August 2015

Sommerkleidchen

Für eine der Freundinnen unseres Sohnes habe ich zuletzt dieses Kleid genäht. Die Mutter brachte mir kurz darauf noch einmal zwei Stoffe, da die Kleine gerne noch ein Kleid haben wollte. Nichts lieber als das. :-)



Genäht habe ich wieder den Schnitt "Princess Castle" aus einer älteren Ottobre. Das Gesicht der Kleinen beim Abholen war toll! So macht das Nähen Spaß! :-) 

Herzlichen Gruß 

emma-like

Donnerstag, 20. August 2015

Kreativbloggerwichteln - mein Wichtel

Heute zeige ich euch, was ich für meinen Wichtel genäht habe. Das Los hat mir Jenny von Kunter[Nadel]Bunt zugeteilt. Erstmal habe ich mir ganz lange den tollen Blog angesehen und Jenny macht wirklich tolle Sachen! Da fiel die Entscheidung, womit ich ihr eine Freude machen könnte echt schwer. Irgendwann kam ich dann auf die Idee, ihr eine Tasche für ihre Häkelsachen zu nähen. Der Rest hat sich dann nach und nach ergeben. 

Zuerst mal alles auf einen Blick:


Na ja, fast. Das Haarspangentäschchen (Schnitt von Aprilkind) fehlt auf dem Bild.
Die Tasche für den Häkelkram habe ich nach dem Schnitt "Kyra" von WunderZunderStoffGezauber genäht. Nach dem Schnitt hatte ich schonmal eine Häkeltasche für mich genäht.



Die Tasche für die Häkelnadeln habe ich frei Schnauze genäht. Grundsätzlich ist es dasselbe Prinzip wie bei den Stifterollen. 


Noch bessere Bilder der Sachen findet ihr bei Kunter[Nadel]Bunt. Dort könnt ihr auch nachlesen, ob sie sich gefreut hat. 

Herzlichen Gruß 

emma-like

Mittwoch, 19. August 2015

Kreativbloggerwichteln - das Finale

Heute ist es so weit. Endlich dürfen die Wichtelpakete gezeigt werden. :-) Veranstaltet wurde das Kreativbloggerwichteln zum dritten mal von Lunaju. Liebe Kristina, vielen Dank für Deine Mühe mit der Organisation!




Mein Paket kam bereits letzte Woche hier an. Im ersten Moment habe ich gedacht, dass das von mir verschickte Paket zurück gekommen ist. Von außen sehen die beiden nämlich fast gleich aus. Bei näherem Hinsehen war dann aber klar, dass es das Wichtelpaket von meinem Wichtel ist. :-) Beim Blick auf den Absender blieb mir einen Moment die Luft weg. :-) Ich bin von Christin von mialoma bewichtelt worden. Damit ist die Vorfreude auf das Öffnen des Päckchens noch ein wenig mehr gestiegen. Erstmal habe ich das Paket aber brav in den Schrank gestellt, damit ich nicht auf dumme Gedanken komme. 
Was drin war möchtet ihr wissen? Los geht's: 

Viele kleine Päckchen. Da macht es jemand spannend. :-)


In den Päckchen versteckten sich zwei wunderschöne Kissen, Badesalz und ein Shirt für's Baby. :-) 



In dem auf dem anderen Bild noch eingepackten Päckchen  war diese tolle Mütze für den großen. Der hat sich total über die Mütze, die Naschis und den Piraten mit Badezusatz gefreut. Der musste Abends gleich getestet werden. Die Kissen hätte er sich am liebsten auch gleich beide unter den Nagel gerissen. Eins wurde gleich von ihm mit ins Bett genommen. Das zweite liegt für mich auf dem Sofa.


Liebe Christin, vielen Dank für die tollen Sachen! Wir freuen uns sehr darüber. Es tut mir ehrlich leid, dass die ungeplante Blogpause es Dir schwer gemacht hat. 

Was ich auf die Reise geschickt habe, könnt ihr heute bei kunternadelbunt sehen. Die Tage zeige ich es euch nochmal hier auf dem Blog. 

Herzlichen Gruß 

emma-like

Montag, 17. August 2015

Da ist sie wieder ;-)

Ja, mich gibt es tatsächlich noch. :-) Ich muss gestehen, neben den Ferien des Kleinen hat mich in den letzten Wochen eine gewisse Blogunlust gepackt. Zwischendurch war zwar immer mal wieder der Gedanke da einen Beitrag zu schreiben. Oft fehlte aber einfach die Zeit oder anderes war einfach wichtiger. Momentan mag ich gar keine Aussicht geben, wie es mit dem Blog weiter geht. Nach inzwischen drei Jahren hier auf dem Blog fehlt mir einfach der Schwung ein wenig. Mir fallen in der Bloggerszene aber auch immer mehr  Veränderungen auf, die mir persönlich nicht so richtig gefallen. In den letzten Jahren ist vieles deutlich schnellebiger geworden, viele weichen von den Blogs auf Instragram und Facebook aus, weil dort das posten einfach schneller geht. Das kann ich tatsächlich verstehen. Schließlich haben wir alle noch ein Leben neben dem Nähen und Bloggen. Weniger gefällt mir der Trend dahin, dass der Anspruch an Blogs und Blogger sich stark verändert hat. Es reicht nicht mehr etwas mit Freude zu nähen, zu fotografieren und einen Beitrag dazu zu schreiben. Inzwischen müssen die Bilder höchst professionell sein. Gefühlt reicht es nicht mehr mit Herzblut dabei zu sein. Nein, man braucht eine komplette Fotoausrüstung. Jedes Bild muss perfekt inszeniert werden, die Lokation muss bitte stimmen und selbst die Kinder posen wie große Models. Versteht mich nicht falsch - auch ich schaue mir gerne schöne Bilder an. Ohne Zweifel. Bei Bildern auf denen 5-jährige aussehen wie junge Frauen und auch so posieren wird mir dann aber doch anders. Das ist sicherlich auch Geschmacks- und Ansichtssache - mir jedenfalls schmeckt diese Entwicklung nicht. Hier wird es auch in Zukunft so sein, dass es Bilder am Kind nur gibt, wenn es Lust dazu hat. Das Gesicht unseres Sohnes oder anderer Kinder werde ich auch in Zukunft nicht zeigen. Die Kids sollen später selbst entscheiden, was sie von sich im Netz zeigen wollen. Daher wird es hier weiterhin Bilder von Kleidern auf Bügeln geben. Ich werde mich sicherlich wieder vermehrt auf kleineren Blogs umsehen und mich freuen, wenn wieder mehr Stoffe vernäht werden weil sie gefallen und nicht weil sie gerade scheinbar jeder vernäht. Da verliert die Bloggerwelt manchmal ihre bunte Vielfalt wenn ich Bloglovin' öffne und mir überall dieselben Stoffe entgegenblicken. Schade, dass dies inzwischen häufig so ist. Und bevor es wie so häufig inzwischen heißt hier spricht der Neid - dem ist nicht so. Es ist schön, wenn jemand nach langer Arbeit am Blog groß und Bekannt geworden ist. Mir fehlt auf vielen Blogs inzwischen einfach das Individuelle, der zehnte Beitrag zu ein und demselben Stoff langweilt mich irgendwann. So, und jetzt dürft ihr gerne die verbale Keule schwingen (die sich aufgrund der vermeintlichen Anonymität im Internet ja immer größerer Beliebtheit erfreut)..... 

... und ich komme mal dazu euch Bilder zu zeigen. :-) Für eine Freundin von unserem Sohn habe ich wieder ein Kleidchen nach dem Schnitt "Princess Castle" aus einer älteren Ottobre genäht.



Wie man an den Bildern unschwer erkennen kann, ist Photoshop hier nach wie vor noch nicht wieder auf dem Rechner installiert. Dafür haben wir draußen endlich gepflasterte Wege. :-)

Herzlichen Gruß

emma-like
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...